Mehr zu ‘Bewusstsein’

Der Ruf der Quelle

Aus dem tiefen Ruhen in der Quelle erklingt der Ruf an das steinerne Herz: „Komm fließ in mich hinein, höre deiner eigenen Stille zu, öffne dich, gehe auf und schmelze“. Verschmolzen? Es ist ganz gut, dass zwei Menschen zwei Menschen sind. Es ist nicht notwendig, dass sie immer verschmolzen sind. Es darf auch Raum sein […]

 

Ebenen der (vermiedenen) Eifersucht

Eifersucht ist ein sehr unangenehmes Gefühl.  Unsere normale Reaktion ist: Das soll nicht sein. Der Partner soll nicht … , dann geht das Gefühl schon wieder weg. Um möglichst nicht mit Eifersucht in Berührung zu kommen, wenden wir eine Vielzahl von Strategien an, um sie zu vermeiden. Deshalb ist sie immer da! Was genau ist […]

 

Teil 2: Selbstgeschaffenes: Innere Dialoge, Bilder und Filmchen

Du wirst sehr schnell aus diesen Sinneseindrücken katapultiert in die Interpretation, in Erinnerungen oder in zukünftige Vorhaben. Versuche sehr genau mitzukriegen, wie dies einsetzt und in welchen Augenblicken es Dir gelingt, die Sinneseindrücke ganz rein zu empfinden. Vielleicht wirst Du überrascht feststellen, dass sehr schnell deine Filter und deine Muster auf so viel anspringen, was Du […]

 

Teil 5: Das reine Bewusstsein

Wenn wir uns die eben genannten Dinge als Inhalt vorstellen, dann gibt es noch das Gefäß in dem diese wahrgenommen werden, so wie der Unterschied zwischen der Teetasse und dem Tee darin. Unterscheidliche Sorten Tee (Erfahrungen) werden eingeschenkt und die Tasse (das Bewusstsein) bleibt die gleiche. Ein anderes Bild dafür ist die Leinwand, auf der […]

 

Teil 1: Sinneseindrücke

Wenn Du es genau verfolgst, wirst Du bemerken wie deine Augen einfach Bilder empfangen. Dies geschieht noch bevor Du das vermerkst und benennst, was Du dort empfängst. Du hast zuerst einen Sinneseindruck bekommen. Beginne damit den Unterschied – die Lücke – zu spüren zwischen den Sinneseindrücken und den darauf anspringenden Gedanken und Emotionen. Das gilt […]