Liebe spricht viele Sprachen

Sobald der Rausch der Verliebtheit nachlässt, stellst du dir wahrscheinlich (unbewusst) die Frage “Liebt er mich noch?”

Woran würdest du das erkennen? Nimm dir Zeit, die Antwort für dich aufzuschreiben.

Sie führt unmittelbar zu den Sprachen der Liebe. Wenn die Partnerin eine andere Sprache spricht als ich, kann ich ihre nicht erkennen. Schade!

Dafür braucht es nur ein bisschen Sprachunterricht: Gary Chapman unterscheidet fünf Sprachen der Liebe:

  1. Worte der Anerkennung
  2. Geschenke
  3. Unterstützung
  4. Gemeinsame Zeit
  5. Körperliche Berührung

Stell dir vor: du kuschelst gerne, gehst nicht mehr mit deinen Freunden aus, sondern verbringst viel gemeinsame Zeit, unterstützt sie in ihrem beruflichen Weiterkommen und bringst ihr Geschenke mit. Und dennoch fühlt sie sich ungeliebt und ist unglücklich. Du hast in der Sprache, die ihr besonders wichtig ist – Worte – noch nie gesagt: ich dich, du bist eine wunderbare Frau, es ist so schön mit dir zusammen zu sein.

Die Ursache ist unsere Tendenz zu glauben, dass andere Menschen so ticken wie wir selbst. Stimmt aber nicht. Wir erwarten, dass der andere Gedanken liest, die mir selbst nicht einmal bewusst sind. Es lohnt sich also alle fünf Sprachen gut zu sprechen und herauszufinden, welches die emotionale entscheidende Sprache für deinen Partner ist.

Vielleicht kommst du auf die Idee: das muss ich unbedingt meinem Partner beibringen damit sie/er künftig meine Sprache spricht. Lass es. Es vergiftet die Partnerschaft, macht eng und reduziert. Du würdest deinen Fokus immer mehr darauf legen, dass dein Partner es für dich richtig macht.

Nein, dafür ist eine Liebesbeziehung nicht da. Es ist deine Aufgabe alle Sprachen der verstehen, selbst sprechen zu lernen und die Angebote, die dein Partner in jeder Sprachen macht, zu erkennen, zu würdigen und emotional zu verarbeiten. Diese Webseite heißt nicht Wie dressiere ich meinen Partner, sondern Lieben als Geschenk!

Und wenn du es dann nahezu perfekt kannst, wirst du bei passender Gelegenheit deinen Partner in die Geheimnisse der fünf Sprachen der einweihen. Probiere es mal ohne Worte.